Liebe Eltern,

wenn Sie im Landkreis Vorpommern-Rügen wohnen und Ihr Kind nicht die örtlich zuständige Schule besucht, müssen Sie ab dem kommenden Schuljahr die Kosten für den Schulweg vollständig selbst bezahlen. Das Schulgesetz sieht jedoch vor, dass die SchülerInnen in diesem Fall den bereits vorhandenen Schülerverkehr zu zuständigen Schulen kostenfrei mitbenutzen können. Der Landkreis Vorpommern-Rügen gewährt diese Möglichkeit nicht, mit der Begründung, es gebe in Vorpommern-Rügen keine eingerichtete Schülerbeförderung.

Damit dieser Widerspruch juristisch geklärt werden kann, sollten möglichst viele betroffene Eltern beim Landkreis die kostenlose Mitnutzung der vorhandenen Buslinien beantragen.

Mit dem folgenden Musterbrief beantragen Sie die kostenlose Mitnahme Ihres Kindes/Ihrer Kinder in einer bereits vorhandenen Buslinie:

Antrag-kostenfreie-Mitnahme.pdf

oder Musterantrag für den Fall, wenn Eltern noch keine Fahrkarte haben (Worddatei)

Wenn Sie daraufhin eine Ablehnung vom Landkreis bekommen, legen Sie Widerspruch ein und beantragen Sie, das Widerspruchsverfahren bis zu einer gerichtlichen Musterentscheidung ruhend zu stellen. (Einen Formulierungsvorschlag senden wir Ihnen auf Anfrage per Mail zu).

Bis zu einer Entscheidung müssen Sie Ihren Kindern trotzdem eine Fahrkarte kaufen. Dafür beantragen Sie mit dem folgenden Musterbrief beim Landkreis eine Kostenerstattung:

Musterbrief-zur-Kostenerstattung.pdf

oder Musterantrag für den Fall, in dem Eltern bereits eine Fahrkarte haben (Worddatei)

Die Anträge senden Sie dann bitte an:

Landkreis Vorpommern-Rügen
Fachdienst Schulverwaltung
Carl-Heydemann-Ring 67
18437 Stralsund

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Über Ihre ganz persönlichen Erfahrungen freuen wir uns auch unter den Busgeschichten zu lesen.