Der Begriff Schulbusverkehr beschreibt im Allgemeinen die regelmäßige, nichtöffentliche Beförderung von Schülerinnen und Schülern mit Bussen von und zur Schule. Im weiteren Sinne werden aber auch öffentliche Linienbusse und sonstige Busse als Schulbusse (irrtümlich?) bezeichnet.cropped-ms-icon-310x310.png

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) ist öffentlicher Linienverkehr im Orts- und Nachbarortsbereich. Er kann sowohl von Schülerinnen und Schülern als auch von anderen Personen in Anspruch genommen werden.

Hat der ÖPNV daher keine öffentliche Schülerbeförderung, im Sinne des SchulG MV, und besteht dadurch keine kostenlose Mitnahmepflicht?

Die Schülerbeförderung ist mit das lukrativste Kundensegment des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Schüler stellen die größte Gruppe der Fahrkunden. Die Schülerbeförderung ist deshalb in den Regionen ohne „Schulbusse“ die wirtschaftliche Grundlage für die Aufrechterhaltung eines ÖPNV-Angebotes.

Weitere Informationen zu dieser Zusammenfassung erhalten Sie hier.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese HTML-Tags und Attribute können verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>